2019 » Jade Race 2019 omg
2019

Jade Race 2019 omg
22.07.2019 - 20:13 von putzmann


zurück vom Jade Race und wie immer ..... Jade ist kein Platz für Erfolge ..... bei mir auf jeden Fall nicht. Nun gut wir sind mit funkel nagel neuem Motorkonzept dort hin aufgebrochen und habe auch dementsprechend einen auf den Sack bekommen .....aber Rückschläge sind dieses Jahr eben an der Tagesordnung..... *arschlecken*.... wir geben nicht auf .... nun gut der Motor wurde in den letzten Tagen von allen fertig gestellt ...
ein kleines Bild um 0:30 ....alle noch im vollen Gange .....

das Werk konnte sich sehen lassen ...

...jedoch so schnell alles neu zu machen ....hat auch seine Schatten Seiten ..... aber dazu später mehr .... die Scheiße sollte erst zum Jade Race sich bemerkbar machen .... grrrrr
auch die Wing musste etwas leiden .... das neue Ansaugrohr war im Weg ....


aber alles das hat uns nicht davon abgehalten die Karre weiter zusammen zu bauen ... und der Erfolg, das der Motor lief machte uns alle glücklich !!! also aufgeladen und ab zum JADE RACE

Angekommen.....ein bisschen auf dem Sammenparkplatz gewartet... dann ab ins Fahrerlager und am Freitag morgen zu technischen Kontrolle alles GUT .....Motorwarmup gemacht ....alles GUT ..dann zum Q1 (Qualifikation1) angestellt und siehe da ...der geile Karman vom Domenik stand plötzlich neben uns... wir haben dann eine 9,6 gefahren und er eine 10,4 war aber für das Erste mal nach langer Zeit für beide ok ... dann Q2 wieder der Karman neben uns... wir eine 9,3 mit 2 Gängen und er schon eine 9,6 .... denn da fingen unsere Probleme langsam an ....warum kein Ladedruck mehr im 3 + 4 Gang ? die Karre fuhr zu mager ...aber die Pumpe ist quasie schon am LIMIT ! also umgebaut und wieder angestellt ....Q3 habe ich dann am Start versemmelt und es wurde nur eine 10,4 ...und dann das noch, der Motor lief seltsam .... also mal nach sehen und siehe da die Drosselklappe war verbogen ....wieder mal was neues ....hatte ich auch noch nie gehabt

ausgetauscht und zack nach Q4 .....es war eine 14er Zeit weil ich wieder am Start mist gebaut hatte ... der Wagen ging nicht so los wie gedacht ..... nächster Schaden...das POP OFF war defekt ..... Dicht O-Ring war futsch ..... also kein Ladedruck überrascht

nun gut jetzt haben wir aber alles duch ... PUSTEKUCHEN Q5 und Q6 wurde ich nach dem Burnout von meinen Leuten von der Bahn genommen, da einmal sich eine Methanolverschraubung gelöst hatte und ich eine 2 Meter hohe Methanolfontäne hinter mir her zog ..... und das ander mal hatte sich ein O-Ring von einer Einspritzdüse weggedrückt ... wieder Methanol ...was auslief ..... grrrrr ... aber die Sicherheit geht vor ....
nun gut ... wir waren auf dem Stand von Q2 und mussten unsere Erste Ellimination gegen die Jungs vom BÖSE ONKEL TEAM bestehen ....solte kein Problem sein, da das Pascal immer viel zu schnell war und die Kiste kaum einbremsen konnte .... nu ja aber es ist anders gekommen .....
Mich hat nach ca 150 Metern etwas mächtig nach rechts gedrückt und da stand dann auch noch zu allem Übel die 1/8 Mile Messung... die habe ich 100% amtlich abgeräumt ...also voll drücber ..dann die Karre wieder eingefangen und mit einer 10 ins Ziel .... unsere Gegner ist ein Rotlicht gefahren und hätte eigentlich verloren... jedoch sollten wir die Bahn verlassen haben, und das ist dann eben das stärkere Vergehen und somit waren wir raus ....
die Front war nun im Arsch

und auch die Drosselklappe hatte sich wieder verbogen und ein URALTER Kipphebel war auch gebrochen ......also alles wie immer ....grrrrrr

nun sollte es eigentlich nach England gehen .... das lassen wir aber AUS um bei den Nitros mit einem top Auto am Start zu sein ! denn die Leistung ist da nur das Umsetzten ist eben noch unser Problem .... also wie immer DAUMEN DRÜCKEN ......






Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben