..Kaeferdesaster..

Drag Racing / Super Comp

Logo ..Kaeferdesaster..
Mittwoch, 17. Oktober 2018
2018 » Bad Sobernheim 2018 Saison ENDE
2018

Bad Sobernheim 2018 Saison ENDE
08.10.2018 - 04:18 von putzmann



Bad Sobernheim wir kommen

Wir (Jacky, Angi und ich) waren da noch guter Dinge ...... Geiles Wetter in Aussicht, und ein Zündung die doch eigentlich laufen sollte ....... aber wie immer der Reihe nach ....

Angekommen, abgeladen und ran an die Zündung ...... denn, meine alte MSD10 Plus hatte in Bad Sobernheim vor 4 Wochen den Geist aufgegeben ..... richtig gemerkt hatten wir es dann ja erst in Drachten! .... und dann musste eben eine neue Zündung her ..... aber welche .....MSD hatte nicht das zu bieten was ich eigentlich haben wollte ..... und da ist mir dann meine alte ECU MASTER Kiste in die Hände gefallen .... und mit ihr auch zwei Wochen in denen Jacky und Ich um Jahre gealtert sind ..... aber egal ... Kiste erst mal ausgepackt und nachgesehen ob noch alles da ist ....Zündspulen fehlten .....also mal schnell nachgeforscht ....und fündig geworden. AEM Spulen sind es dann geworden 4 Stück grosses Lachen
Alles schön brav eingebaut und versucht den Haufen zu STARTEN.... doch die EMU hatte da was dagegen ..... wir bekamen den Haufen einfach nicht zum laufen und begannen an uns selbst zu zweifeln .... dabei haben wir dann, aus der Not heraus eine TZH Zündung vom BUS verbaut und siehe da der Haufen lief..... ok sagten wir uns ... dann sind wir eben zu dumm für die EMU aber alle diese schönen Dinge die man mit der EMU machen kann schwirrten weiter durch unsere Köpfe ...
.... und ließen uns keine RUHE....in Bad Sobernheim dann eben, versuchten wir, da wir ja nun immer noch nicht kampflos das Feld verlassen wollten, ein letztes mal was aus

Belegungspläne .... und und und ... wir waren voll im Thema ....

doch der Scheißhaufen wollte einfach nicht starten ......
und dann hatten wir ein IDEE
was ist denn, wenn nicht wir kaputt im Kopf sind, sondern die EMU kaputt ist also mal eben das Fahrerlager durchforstet und bei einem Joachim Schumacher fündig geworden ! "Hey... kannst du mal eben unsere EMU an deinen Wagen hängen und mit deiner Map auf unserer EMU den mal laufen lassen ?".....er nickte ... "kein Problem" ... und siehe da.... der Wagen von Herrn Schumacher wollte nicht mehr .... wir bekamen die Bestätigung, das unsere ECU MASTER im Elektronik Himmel ist ..... aber Joachim hatte noch ein Ass im Ärmel..... denn er wartete noch auf ein Ersatzteil und wir konnten so lange seine EMU haben !!! grosses Lachen grosses Lachen grosses Lachen (**) (**)
Gesagt getan .... Map drauf

hier und da noch eben den einen und den anderen Sensor justiert ..... und siehe da ... die Karre sprang an ...

Freude überall.... selbst unsere Nachbarn im Fahrerlager waren überrascht .....nun gut ... der Motor läuft und damit liefen die Gehirne von Jacky und mir auch schon heiß Zündung schnell noch eben was ausprobiert ... denn das ging ja alles Plötzlich so schön einfach ... und dann wollten wir ja mit der Launch control los hämmern ..... es knallte so schön und wir hatten aber auch unseren Spaß ..... ja.... bis ..... das Desaster wieder zugeschlagen hatte ..... der nigelnagelneue Anlasser hatte bei einem Startversuch uns den Anlasser Zahnkranz ruiniert ..... und uns somit jegliches Starten des Motors genommen .... und damit dann auch das Saison ENDE eingeläutet :scheiße: ..... wir waren super traurig und aber auch Super glücklich, zu gleich ! 2019 kann kommen und damit verbunden das volle Programm was die ECU MASTER zu bieten hat ... jetzt sind wir heiß wie " Frittenfett " und können es eigentlich heute schon gar nicht mehr abwarten .....
Ja dann waren da doch noch Sandra mit ihrem Freund Kevin ! Sandra fährt bei den Motorrädern in der SOET Klasse mit und das gar nicht mal so schlecht ..... die beiden haben wir ein zwei mal mit in den Vorstart begleitet
leider ist Sandra aber dann "WOHL" zu übermütig geworden und hat sich mit einem Rotlicht aus dem Rennen geworfen .....so ist das eben .... aber die Beiden werden in 2019 mit einem umgebautem VW GOLF an den Start gehen ..... ich freue mich für die Beiden ..... komplett im Drag Racing Fieber (**) grosses Lachen


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
2018 » EFR Germany BRILON 2018
2018

EFR Germany BRILON 2018
01.10.2018 - 12:31 von putzmann



jaaaaaa ich war da und es war SUPER !!!!!!

da meine bessere Hälfte nicht konnte, habe ich mich mit Jacky auf den Weg gemacht um Brilon mal unter die Lupe zu nehmen ..... blauer Himmel und Sonnenschein luden einfach dazu ein ;-)
Das Auto was wir an den Start bringen wollten, stand zu Hause in der Werkstatt und wollte nicht anspringen .... mir doch egal .... dann nehmen wir eben den S500 Panzer ....der räumt wenigstens mit seinen 2,8 To. Lebensgewicht alles aus und von der Strecke .... hi hi hi hi...
Unsere Startnummern waren ja schon mal viel versprechend

die Weltherrschaft konnten wir zwar nicht erreichen , dafür hat Jacky aber wieder bei der Reaktionszeit mich um 4 Hundertstel Sekunden geschlagen ....ich weiß nicht wie sie das macht .... aber die scheiß Ampel wollte bei mir immer nur ROT anzeigen wenn ich mal schnell los gefahren bin ..... egal ... es hat Riesen SPASS gemacht .... denn in 15,837 Sekunden hat man echt viel Zeit sich die schöne Landschaft in Brilon an zu sehen .....

Schnellste Zeit war dann auch bei der Roten Zora ... so dass ich als absoluter Verlierer vom Platz gegangen bin ....aber es hat richtig viel Spaß gemacht .


Eines noch angemerkt :

EFR und wie Sie alle sich schimpfen, machen eins ..... für die die im DMSB und DMV fahren .... die NACHWUCHS Arbeit !!! Denn für 35 Euro mal eben einen ganzen Tag fahren, um zu sehen ob das mir auch liegt, ist unschlagbar gut !
In wie weit damit Raser von der Straße geholt werden .... bleicht dahin zu stellen .... Fakt ist aber .... wir haben alle KLEIN ...ganz KLEIN mal angefangen .... und genau das tun die Leute da mit Ihren Autos !!!

Wenn ich wieder Zeit habe, werde ich zu 100% wieder zu einem EFR Rennen fahren ....

p.s. JA Feuerwehr, Krankenwagen.... das alles war da und einsatzbereit ! so wie eine gute Zeitmessung und dessen Auswertung !

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
2018 » DDD#16 DAS DRAG DAY
2018

DDD#16 DAS DRAG DAY
17.09.2018 - 07:25 von putzmann


DAS DRAG DAY # 16 ist zu Ende gegangen..... wir haben zwar dieses Jahr nicht die schnellste Zeit hin bekommen ..... aber sind mit einer 9,4 beim DDD doch ganz zufrieden ..... der Schwerpunkt lag diesmal nicht auf dem Fahrwerk, sondern auf der Motorabstimmung.
Am Samstag hatten wir(Jacky und meine Wenigkeit)

dann mal die Abstimmung und die damit verbundenen Düsen unter die Lupe genommen ..... denn der Motor läuft nun mit dem neuen Lader ... aber eben nicht so geil wie mit dem alten Lader also ran ans Werk ....dabei haben wir uns zu erst nur auf die Hauptdüse gestürzt ..... ein zwei Läufe und zack die Düse war gefunden .... aber der Scheißhaufen ging jetzt im 3 Gang aus ..... HILFE wasn jetzt los .... egal weiter im Programm ... noch einen Lauf ..... ui...ui...ui ... jetzt lief er in allen 4 Gängen aber die Gas Annahme war doch sehr bescheiden :scheiße: .... grübeln war angesagt ! ... ich habe 3 Düsen an denen ich rumspielen kann ...... um ehrlich zu sein, das sind genau 3 Düsen zu viel bäh die Hauptdüse hatten wir ja gefunden nun ging es die Boostdüse zu finden .... und wer mich kennt, der weiß, ich mache keine halben Sachen .... Boostdüse mal eben von 145 auf 100 geändert.... alles zusammen aber dann war der Samstag auch schon um ..... ok HOCH DIE TASSEN .... Sonntag sollte es wettertechnisch ja NOCH besser werden .
Sonntag dann wie folgt... Aufstehen ...Kaffee trinken .... Frühstücken ...ins Line Up schieben und ab an die Ampel ... wir waren mit die Ersten welche so früh morgens schon wach waren .... der Rest vom "Schützenfest" hatte wohl bis tief in die Nacht gefeiert ..... aber ich schweife ab ..... Motor an ... Ampel auf grün .... und ab ging die Post .... wir hämmerten eine 9,5 irgendwas hin ... zu diesem Zeitpunkt die schnellste Zeit am Wochenende .... und ich war im Auto abartig glücklich , dass die Düsenwahl die richtige gewesen war ..... aber wie immer ... das reicht nicht das reicht nicht ... nö nö ... da geht doch noch soooo viel mehr .... nun gut die Düse welche alle glücklich gemacht hatte wurde dann noch mal gegen eine 80 Düse ausgetauscht...... ab an die Ampel und siehe da .... Start besser ...Lauf besser ... aber die Karre war am Knallen ohne ende .... ich "ballerte" da dann eine 9,4 hin und das mit 10 km/h weniger Endgeschwindigkeit. ...... aber der Motor hatte zum Schluss doch ein wenig gelitten ... ich wusste nicht was es ist..... in der Box angekommen ..... habe ich dann mein Motörchen mal genauer angesehen und mir gesagt .... reparieren kannste das hier nicht .... die richtigen Düsen haste gefunden .... ich weiß jetzt was bei welcher Düse passiert und warum !


Hier die Großen Turbo Jungs .... in der Mitte Richie Webb ...rechts daneben meine Kiste


Moment der ERLEUCHTUNG


Regular John .... sehr zufrieden


die Regierung war auch zufrieden .... also noch mal Schwein gehabt ;-)


Dann verschwinde ich mal wieder in meine Werkstatt um den Motor für Drachten wieder fit zu machen ..... jetzt mit passendem Setup müssen wir einfach noch mal auf eine geklebte Strecke ! ..... Also Daumen drücken :-)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
2018 » VW Action & FIA Finals
2018

VW Action & FIA Finals
12.09.2018 - 08:02 von putzmann



Zurück aus einem zweiwöchigen England Trip

Wo fange ich an ..... OMG .... OMG ...OMG .....

VW-Action 2018 waren dieses Jahr die wärmsten seit langem........ das war es dann auch schon mit den guten Nachrichten denn ich habe immer noch riesige Probleme das Auto vom Start weg gerade zu bekommen ....Ich konnte bei den VW Action leider nicht so viel testen wie ich wollte, da mein Motor (dank seiner suuuuppppeeerrr mechanischen Einspritzung) Unmengen an Methanol verschlingt .... und dann steht man schon mal doof da, wenn die Fässer leer sind .... also war sparen angesagt ! mehr als 3 Läufe pro Tag waren nicht drin, da ich die FIA Finals ja noch vor der Brust hatte.
Lange Rede kurzer Sinn, weder am Samstag zur Night Show noch am Sonntag vormittags ist uns ein vernünftiger Lauf gelungen .... Ich habe an der Preeload Stange so lange hin und her gedreht .... da ist jetzt schon keine Farbe mehr drauf ;-) ....jedoch hatte ich den Haufen dann am Sonntag Abend endlich so halbwegs stehen und beendete die VW Action mit einer zarten 9,5 irgendwas .... aber immer noch LICHTJAHRE von dem entfernt was wir Anfang des Jahres mit dem Auto gefahren sind ....
...aber egal .... meine Regierung war zufrieden !

und ich hatte doch noch einen kleinen Pokal bekommen

nun ja dann kamen die freien Tage und ich machte mich auf, den Renner gründlich unter die Lupe zu nehmen ..... da wackelt man schon mal an den Rädern .... um sich auch sicher zu sein, dass hier und da alles spielfrei ist ..... und siehe da ..... nach einem lauten Schrei ! (mit dem Sinn " DU IDIOT") hatten meine beiden Hände mein linkes Hinterrad in der Hand und bewegten es "dezent" mehrere Millimeter hin und her (...ui...Vorspur ....ui ...Nachspur....) als ich das Rad los gelassen hatte haute ich mir erst mal so vor die Stirn, dass man meine 5 Finger den ganzen Tag lang sehen konnte !!!!! Ein Kugelgelenk der Querlenker war EXTREM ausgeschlagen .... das Hüpfen war dann wohl doch zu viel ! so dann mal genau nachgesehen .... und SCHEIßE das Teil hatte Linksgewinde M10x1 .... Aussichten auf Ersatz lagen in Wesel in meiner Werkstatt
Das Kugelgelenk besteht , bei mir, innen aus einer Sintermetall Buchse um dann außen in einem Metall Käfig eingefasst zu sein .... das Sintermetall hatte sich in Luft aufgelöst und der Metallring hielt das alles schön zusammen ...... nicht gefährlich ... aber eben mit extrem Spiel ......
So aufgestellt konnten wir bei den FIA Finals in den Qualis nichts reißen ... und ließen den Rennwagen stehen ..... Alkohol war genug da und die Tribühne war leer ..... mehr muss ich nicht sagen ;-)

oder doch ... da war doch der Luke gekommen um den FROSCH mal unter die Lupe zu nehmen ..... das Interview war dermaßen lustig, dass wir 3 mal ansetzen mussten, um es halbwegs auf die Reihe zu bekommen .....
ein Bild hinter den Kulissen .......


und hier das "sagen um schriebenes" ...... OMG OMG OMG


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
2018 » Interview NACHTRAG aus den Doorslammers 2018
2018

Interview NACHTRAG aus den Doorslammers 2018
23.08.2018 - 10:35 von putzmann


Hier noch ein echter Leckerbissen .... mich haben die Kinder von Skull Racing bei den Doorslammers vor laufender Kamera verhört grosses Lachen .... ich fand es SUPER...... Talent ist vorhanden (**) ... freue mich schon auf das zweite Interview

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
2018 » Nitrolympx 2018 Super Comp
2018

Nitrolympx 2018 Super Comp
21.08.2018 - 09:35 von putzmann


Zurück aus Hockenheim ..... zurück aus dem Mekka der Drag Racer :-)

Die Nitros waren ja letztes Jahr schon der Hammer schlecht hin .... und ich habe da mehr Glück als Verstand gehabt weiter und weiter zu kommen ..... doch das ich das hätte wieder holen können ...... da hätte ich selbst in meinen feuchtesten Träumen nicht zu wagen gedacht ! (**) (**) (**)

Es war dieses Jahr durchgehen super Wetter, so dass der Zeitplan auch sogar, was meine Klasse ( Super Comp ) betraf, eingehalten worden ist !!! RESPEKT
Die Strecke war anbetungswürdig GEIL ..... und damit fingen auch schon wieder die Probleme an .... ...... Ich habe die Karre nicht vernünftig vom Start weg bekommen ...... nicht ein Stück .... entweder ist der Motor in den Keller gegangen weil die Startdrehzahl zu niedrig war....oder..... ich bin wie ein Frosch los gesprungen und habe mit allen 4 Rädern in der Luft gestanden .... war spektakulär ... aber im Endeffekt....totale Scheiße


Bei diesen Aktionen hatte dann mal wieder meine Nockenwelle "Wind davon bekommen" und brach ein weiteres mal ! ...So konnte nun meine letzte Nockenwelle platz finden ..... sie musste nur ein wenig bearbeitet werden ..... eben OP am offenem Herzen



Das Ende vom Lied .... ich habe den Burnout weg gelassen und die Reifen auf über 1 bar aufgepumpt ....... getreu dem Motto .... weg mit den Gripp.... das ist zu viel für die scheiß Karre !

und siehe das es wurde besser .....

Meine Gegner, Größen wie Erich Mathis aus der Schweiz hatten sich mit der Roten Ampel angefreundet und sich somit reihenweise selbst ins AUS befördert..... so das ich im Semi Finale gegen E.Balio aus Italien antreten musste ...... natürlich hatte ich nicht den hauch einer Chance ..... er gewann ...und katapultierte mich damit auf den 3 Platz ! (**) grosses Lachen

Und schwups stand ich wieder bei der Siegererhrung !!! (**) hier mit meiner ENDGEGNERIN Lea Kellet


Glückwünsche der besonderen ART
Benni der Streckensprecher

Herr Yasin und Gerd Habermann

Die DMV Truppe aus Zerbst !!!

so wie ..... na ja den Namen schreibe ich jetzt mal nicht .... kennt ja jeder grosses Lachen


UND DANKE AN MEINE FRAU

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (6): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv

 
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    279
    Gestern:
    208
    Gesamt:
    351.825
  • Benutzer & Gäste
    15 Benutzer registriert, davon online: 32 Gäste
 
VW-Käfer Typ 1 Motoren und Tuning
Seite in 0.05148 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009