2019
Doch was zerstört
25.04.2019 - 08:33

und dann gehen wir mal in die Werkstatt um das eine oder andere wieder zu reparieren .....
anfangen werden wir mit den Achsen ....die Schweine haben ja den Dienst verweigert und alle 6 M8-HV Schrauben haben sich aus dem Staub gemacht

egal..... die werden nun ersetzt durch M10 HV Schrauben .... das soll laut Elbe (das ist der Gelenkwellen Hersteller) dann aber auch reichen .....

aber es war nicht das einzige Manko welches uns beschäftigt hatte ..... die Ansaugtemperaturen waren EINDEUTIG zu hoch !!!! auf dem Leistungsprüfstand hatten wir immer entspannte 20-30 Grad ..... in Santa Pod aber musste der Motor schon ab dem 2 Gang über 80 Grad heiße Luft ansaugen ..... um dann im 3 und 4 Gang über den Messbereich des Fühlers heraus heiß zu werden ...also weit weit über 120 Grad !!!!! und das ist.....so denke ich ...... nicht ganz soooo optimal ....bedeutet aber auch, das die Methanolzerstäubung auf der Strecke , so wie sie verbaut ist nicht geht !?!?!
Aber was wäre ich denn ohne Ideen .... mein altes Lachgas Sortiment liefert mir einen super Fundus grosses Lachen

Düsen satt und ich kann das ganze noch mit zusätzlicher Luft mischen, damit das Methanol auch gut zerstäubt wird ......

hier die gedachte EInbaulage .....

so ... dann werden wir das mal einbauen und testen ..... ich berichte ... wie immerlachend


putzmann


gedruckt am 23.05.2019 - 21:11
http://www.aputzmann.de/include.php?path=content&contentid=289